FANDOM


Die Apsaras sind Wassernymphen die in der Lotussee, tief im Süden Albenmarks beheimatet sind. Es heißt sie sind so schön, dass einem die Seele brennt, wenn man sie nur ansieht.

Die Apsaras sind ein wenig fülliger als Elfenfrauen. Mit Bandag bemalen sie ihre Haut mit Glyphen sie sich schlangengleich auf ihrem Körper winden. Es heißt sie schlreiben sich ihre geheimsten Wünsche auf den Leib und wer in der Lage war die Schrift zu entschlüsseln, dem blieben sie treu bis das Mondlicht ihren Weg trennte.

In Vahan Calyd errichteten sie einst den Turm der Mondbleichen Blüten in einer Meergrotte.


QuelleBearbeiten

Elfenwinter, Elfenlicht

Elfenritter - Die Albenmark, Elfenritter - Das Fjordland

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki