FANDOM


Die Bruderschaft des heiligen Blutes ist ein Geheimbund der neuen Ritterschaft. Alle Mitglieder haben mehr oder weniger ausgeprägt die Gabe des Devanthars die Menschen zu heilen und damit Albenkinder zu töten. Er wird auch Orden des Blutes genannt.

Die Mitglieder der Bruderschaft glauben dass sie alle entfernte Nachkommen des heiligen Guillaume sind.

Somit bekommt der Blutbaum, den die Neue Ritterschaft im Wappen trägt eine zweite Bedeutung. Zum einen der Baum an dem der Heilige Guillaume getötet wurde und die andere, das Rot des Blutes des wichtigsten Heiligen der Tjuredkirche.

AnmerkungBearbeiten

In Wahrheit sind es alle, die die Gabe besitzen mehr oder weniger weit entfernte Verwandte des Devanthars.


Bekannte Mitglieder der BruderschaftBearbeiten

QuelleBearbeiten

Elfenritter - Die Ordensburg, Elfenritter - Die Albenmark, Elfenritter - Das Fjordland

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki