FANDOM


Die Dreikönigsschlacht war Seeschlacht in der Elfen, Trolle und Menschen gegen die Tjuredkirche kämpften. Sie fand im Fjordland bei der Hauptstadt Firnstayn statt. Sie wird die Dreikönigsschlacht genannt, weil alle Könige der Verteidigenden Völker an der Schlacht teil nahmen. Die Königin der Elfen - Emerelle, der König der Trolle - Boldor und der König des Fjordlandes - Njauldred Klingenbrecher.

Nur durch Zufall erfuhren die Fjordländer vom bevorstehenden Angriff der Tjuredanbeter. Doch reichte die Zeit gerade noch, damit sie sich so gut es ging organisieren konnten.

Auch der Devanthar nahm an dieser Schlacht teil, er kämpfte auf Seiten der Tjuredkirche. Am Ende der Schlacht öffnete er ein Tor ins Nichts wodurch das Flagschiff des Trollkönigs gezogen wurde. Nachdem Emerelle und Skanga das Tor mit Hilfe ihrer Albensteine geschlossen hatten, floh der Devantharr durch einen selbst erschaffenen Albenstern.


QuelleBearbeiten

Die Elfen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki