FANDOM


Meliander ist der Fürst von Arkadien und auch der Begründer des Fürstengeschlechts. Er ist der Bruder Emerelles.

Meliander ist ein berühmter Autor, der viele Schriften über die Frühzeit Albenmarks, die Alben selbst und das goldene Netz verfasste. Sein wohl wichitgstes Werk, "Die Wege der Alben" war auch sein letztes Buch. Während er die letzten Zeilen seinem Leibdiener Cabak diktierte, öffnete er sich die Adern in einem Marmornen Bad, das mit Tinte gefüllt war.

Wahrscheinlich wusste er mehr über die Alben, Yingiz, die Silberschale und Albenmark als je ein anderer Elf.

Er richtete sich selbst in einem marmornen Bad, das er mit Tinte gefüllt hatte. Mit geöffneten Pulsadern diktierte er seinem Leibdiener, einem Lutin namens Cabak die Letzten Zeilen von "Die Wege der Alben"

Meliander war ein berühmter Forscher und Philosoph, der ausgedehnte Reisen an verborgenen Orten Albenmarks unternahm. Er spürte den Werken der Alben nach, studierte die Schöpfungsmythen der Völker und verfasste eine bedeutende wissenschaftliche Abhandlung über die Albenpfade.



Bekannte WerkeBearbeiten

Die Wege der Alben


QuelleBearbeiten

Elfenlicht

Drachenelfen, Drachenelfen - Die Windgängerin

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki