FANDOM


Noroelles See liegt inmitten des Herzlandes bei der Fauneneiche in der nähe von Burg Elfenlicht. Er ist umgeben von Wiesen und Wäldern. Direkt am See stehen zwei Linden. Noroelle bettete einst viele Edelsteine in den See, die die Magie der Quelle aufnahmen.

Hier warben Farodin und Nuramon mit Gesang, und Flötenspiel um die Gunst Noroelles.



QuelleBearbeiten

Die Elfen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki