FANDOM


Shandral ist ein goldblonder Elf. Er ist der Fürst Arkadiens. Sein Onkel ist Shahondin.

Er war Schüler der Fürstin Alathaia und erforschte mit ihr die dunklen spielarten der Magie.

Seit dem Verschwinden seines Onkels traute er keinem edlen Arkadiens mehr. In seiner Leibwache gab es keine Elfen, sie besteht vollständig aus Kobolden, die er aus dem Volk der Spinnenmänner rekrutiert. Er ist unter den Kobolden genauso gehasst wie gefürchtet.

Shandral wählt sich Leylin zur Frau und verhalf so ihrer Familie zu ein wenig Ansehen. Er misshandlt seine Frau auf sadistische Weise.

Nachdem seine Verbrechen aufgeflogen sind, wurde er von der Elfenkönigin Emerelle für Vogelfrei erklärt. Shandral flüchtet sich mit seiner ganzen Familie auf das Jagdschloss Caileens, die sich auf einem Kriegszug befindet und wird dort von der Vereinigung der Rotmützen gerichtet.


QuelleBearbeiten

Elfenlicht, Elfenkönigin

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki