FANDOM


Thomasin ist ein Ordensbruder im Refugium am Mons Gabino.

Er versuchte es Bruder Jules in seiner Frömmigkeit gleichzutun. Einst schloss sich Jules über drei Wochen im Allerheiligsten des Refugiums am Mons Gabino ein, ohne Speisen und ohne etwas zu trinken. Als er von seiner Zwiesprache mit Gott zurück kehrte, wirkte er so frisch und ausgeruht, als habe es ihm die langen Wochen über an nichts gefehlt. Als Thomasin versuchte es im gleichzutun, war er am vierten Tag ohne Wasser zusammen gebrochen. Er wurde von einem Fieber gepackt und überlebte nur, weil Jules ihn geheilt hatte.

Der Devanthar opferte ihn um die Yingiz anzulocken die er brauchte um einige Ordensbrüder in Shi Handan zu verwandeln. So wurde er einer der Märtyrer vom Mons Gabino.


QuelleBearbeiten

Elfenlicht

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki